Longieren

Viele kennen Longieren aus dem Reitsport. 
Aber geht das auch mit Hunden?

Ja, das geht und das nur anhand unserer Körpersprache. 
Der Spruch, Distanz schafft Nähe bekommt hier nochmal eine ganz neue Bedeutung.

Beim Longieren läuft der Hund an einem abgesteckten Kreis um seinen Menschen herum. Dabei muss er aus der Distanz seinen Halter ganz genau im Auge behalten, da wir Tempo, Richtung etc. vorgeben. 
Ebenso ist es möglich Geräte mit ins Longiertraining einzubauen. So bleibt es spannend und wir stärken spielerisch die Bindung. Wenn ihr dazu fragen habt, meldet euch gerne. 

Beim Longieren gibt es feste Gruppen von max. 6 Teilnehmern. 
Kosten pro Trainingsstunde betragen 15€.